Kurs 2 : Schutzhandschuhe

Schutz vor Chemikalien und Mikroorganismen: die Norm EN 374

Schutz vor Chemikalien und Mikroorganismen: die Norm EN 374

Die EN 374 de niert den Schutz gegen gefährliche Chemikalien und Mikroorganismen.

Schutzhandschuhe, die die Anforderungen gemäss EN 374 erfüllen, wurden einem Luft-Leck- und einem Wasser-Leck- Text unterzogen und weisen weder poröse Stelle noch undichte Nähte oder sonstige Fehler auf. Weiter haben solche Schutzhandschuhe Qualitätsprüfungen durchlaufen und schützen vor Mikroorganismen, Bakterien und Pilzen. Die Undurchlässigkeit gegenüber Viren wird mit einem medizinischen Virenpenetrationstest geprüft. Besteht ein Handschuh diesen zusätzlichen Test, wird unter dem Piktogramm das Wort «Virus» hinzugefügt.

Das erste Piktogramm gibt an, dass der Schutzhandschuh die oben erwähnten Anforderungen erfüllt und zusätzlich vor eindringenden Chemikalien schützt (siehe nachfolgende Seiten).

Grundsätzlich sollte ein Schutzhandschuh nicht mit beiden Piktogrammen gekennzeichnet sein, da sie verchiedene Schutzniveaus anzeigen.

Navigieren ist mit Links/Rechts Pfeiltasten möglich