Kurs 2 : Schutzhandschuhe

Die Norm EN 388: Schutz gegen mechanische Risiken

Die Norm EN 388: Schutz gegen mechanische Risiken

Das Piktogramm bezieht sich auf die EN 388, die den Widerstand von Schutzhandschuhen gegen sechs mechanische Belastungen de niert:
a) Abriebfestigkeit
b) Schnittfestigkeit
Ist eine Prüfung auf den Schutzhandschuh nicht anwendbar oder wurde die Prüfung nicht durchgeführt, steht anstelle einer Zahl der Buchstabe X.
c) Weiterreissfestigkeit
d) Durchstichfestigkeit
Unter dem Piktogramm be nden sich Zahlen oder Buchstaben, die den Widerstand gegen diese Belastungen angeben. Der Widerstand gegen die Belastungen a) bis d) wird in Stufen von 0 bis 4 oder 5 angegeben.
e) Schnittfestigkeit nach ISO (neu seit 2016)
Der Widerstand gegen Schnitte wird mit einem speziellen Test (Schnittest mit schrittweiser Erhöhung des Drucks) bestimmt und in die Stufen A bis F (Maximum) eingeteilt.
f) Widerstand gegen Stosseinwirkung (neu seit 2016)
Der Widerstand gegen Stösse wird mit dem Buchstaben P angegeben, wenn eine solche Referenzprüfung stattgefunden hat.

Navigieren ist mit Links/Rechts Pfeiltasten möglich